büll informatik gesmbh

deutsch | english
Ihr Partner für Individual- und Standardsoftware

dnc manager - FAQ

Interner Editor

Q: Ich habe das Programm installiert und von der Werkzeugmaschine ein NC-Programm epfangen. Obwohl das NC-Programm in der Dateilistbox vorhanden ist, kann ich es nicht mit dem internen Editor bearbeiten. Mit einem anderen Editor (z.B: Notepad) geht es aber sehr wohl.

A: Wenn beim Übertragen eines NC-Programmes die NC-Steuerung einen LOCHSTREIFENVORSCHUB mitsendet (das sind Zeichen mit dem Wert 0) müssen diese vom dnc manager ausgefiltert werden, damit die Datei mit dem internen Editor bearbeitet (oder angezeigt) werden kann. Öffnen sie das Konfigurationsfenster "Protokoll" und schalten Sie die Option "Empfang - 0x00-filtern" ein. Bemerkung: Wenn das Programm mit einem anderen Editor (z.B. Notepad) bearbeitet wird, so schneidet dieser (ungefragt) die Zeichen mit dem Wert 0 ab. Dies kann aber auch dazu verwendet werden, bereits übertragene Programm zu "korrigieren".

Tip: Konfigurieren Sie die NC-Steuerung so, dass sie keinen Lochstreifenvorschub sendet.

Language Error: Data File ... not found.

Q: Ich habe das Programm installiert und gestartet. Alles funktionierte wie geplant. Nachdem ich das Programmverzeichnis umbenannt (bzw. verschoben) habe, erscheint immer die Meldung "Language Error: Data File ... not found."

A: Das Programm benötigt zum Zugriff auf das Sprachfile die beiden beiliegenden DLLs (STDVCL40 und MIDAS). Die beiden DLLs werden beim ersten Start automatisch vom Betriebssystem registriert. Wenn nun das Programmverzeichnis (und damit die DLLs) verschoben (oder umbenannt) wird, stimmt die Regsistrierinformation des Betriebssystems nicht mehr mit den tatsächlichen Pfaden überein. Öffnen Sie eine "Dos-Box" im Programmverzeichnis und geben Sie folgendes ein: regsvr32 stdvcl40.dll regsvr32 midasl.dll

Tip: Wenn Sie vorhaben, das Programmverzeichnis öfters umzubenennen bzw. zu verschieben, dann verschieben Sie die beiden DLLs in das System32-Verzeichnis Ihrer Windows Installation und führen Sie die oben beschriebenen Schritte in diesem Verzeichnis aus.

Hinweis: Die nächste Version von dnc manager wird mit einem Installationsprogramm ausgeliefert werden, welches die DLLs automatisch ins System32-Verzeichnis kopiert und die Registrierung automatisch durchführt.

Nutzungsbedingungen| AGB's| Datenschutz| Qualitätspolitik| Impressum
© 2018  büll informatik gesmbh. Alle Rechte vorbehalten. Zum Seitenanfang